Das erste Spiel der neuen Season!

Münster University Esports vs. Baltic Kiel CAUwards

Am Donnerstagabend begann die neue Season für die 1. Liga in Counter-Strike. Dabei traf Münster auf Kiel, die sich bereits aus der letzten Season kannten. Baltic eSports Kiel ist in der Winterseason 6. geworden, während Münster in die Relegation musste. Dabei setzten sie sich gegen die Clausthaler durch und konnten den Platz in der ersten Liga halten. Das Spiel wurde live auf unserem zweiten Twitch Kanal von nppbTV gecastet.

Inferno

Die erste Map Inferno wurde von den Kielern gepickt. Deshalb hatten die Münsteraner die Seitenwahl und entschieden sich für die CT-Side. In der Pistol-Round rushten die Kieler über die Banane in Richtung B-Spot. Mit zwei schnellen Frags von powy gelangten sie auf den Punkt und planteten die Bombe. Münster versuchte den Retake, aber sie schafften es nicht. Baltic Kiel zeigte eine sehr starke T-Side, da sie zur Halbzeit schon mit 1:14 in Führung lagen. Auch die nächsten beiden CT-Runden gingen auf ihr Konto und dadurch sicherten sie die Kieler ihren Map-Pick mit 1:16.

Mirage

Die zweite Map des Abends war Mirage und wurde von den Münsteranern gewählt. Kiel startete auf der CT-Side. Münster entschied sich für einen A-Go und pushte über Palace auf den Spot. powy sicherte sich den ersten Frag, aber Münster schaffte es, die Bombe zu legen. Im 3 vs. 3 schafften sie es jedoch nicht sich durchzusetzen und die Kieler gingen in Führung. Auch die nächsten vier Runden gingen auf ihr Konto. Doch Münster gelang die Aufholjagd und so stand es zur Halbzeit sogar 8:7 für die Münsteraner.

Nach dem Seitenwechsel ging auch die letzte Pistol-Round wieder an Kiel. Das Match blieb spannend, da Münster zunächst mit 13:8 in Führung ging, doch die Kieler blieben dran. Die letzte Runde des Games sollte entscheidend sein, da es 15:14 gegen die Kieler stand. Münster setzte sich durch, sicherte sich die letzte Runde und gewann ihren Map-Pick mit 16:14.

Münster University Esports 1:1 Baltic Kiel CAUwards

Related Posts