eSport an deutschen Hochschulen

Mit der Uniliga eSports-Konferenz vom 15.11 – 17.11.2019 in Mannheim bringt die Uniliga eSports-interessierte Studierende aus ganz Deutschland zusammen. Im Rahmen der Konferenz sollen die Rahmenbedingungen für den Hochschul-eSports in Deutschland diskutiert werden und wie man diese in naher Zukunft optimieren kann.

Die Konferenz dient als Forum für Studierende um Prozesse und Entwicklung der Clubgründung zu diskutieren. Zusätzlich soll eine Basis geschaffen werden, auf welcher Clubmanager an den Universitäten und Hochschulen sowie Gründer die eSports-Strukturen an ihrer Hochschule auf und ausbauen können.

Neben Networking, Vorträgen zu unterschiedlichen Bereichen, Facetten und Möglichkeiten des eSports wird ebenfalls das erste Pokalturnier des Landes Baden-Württembergs ausgespielt. Besucher Ort haben natürlich die Möglichkeit das Geschehen vor Ort zu verfolgen.

Letzte Möglichkeit!

Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar.

Studenten und Mitglieder von Hochschulen können sich bequem hier anmelden.

Du bist kein Student und möchtest trotzdem kommen?
Schreib einfach eine kurze Mail an support@uniliga.gg.

— Eine vorherige Anmeldung ist in jedem Fall notwendig. —

Photo: @headwayio - Unsplash.com
Programm

Freitag 15.11.2019

19:00 – ca. 21:00 Uhr Empfang an der Universität Mannheim

Samstag 16.11.2019

ab 9:00 Uhr Registrierung
ab 10:00 Uhr Pokalturnier
10:00 Uhr Begrüßung
Universität Mannheim, Uniliga, Club Mannheim
Morgenblock „Perspektiven auf den eSport“
10:10 Uhr eSports in Zahlen – eine Martkanalyse
Alexander Ottowitz, Projektmitarbeiter eSports, Fachhochschule Westküste
10:50 Uhr Entwicklungstendenzen aus Sicht der Hardwareentwicklung – Was bedeutet das für den eSport?
Astrid Steingrüber, Director Client Computing Business, Intel Deutschland GmbH
11:30 Uhr – Pause
11:45 Uhr eSport vs Sport: Im Spannungsfeld Gesundheit
 Henning Toska, Universität Greifswald f. Die Techniker
12:25 Uhr Der Weg zum eSport-Manager
Marc Schneider, Team Manager, Unicorns of Love
Mittagspause
Nachmittagsblock „Aktiv für den eSport an Hochschulen“
ab 15:00 Uhr Kurzvorträge
Die Uniliga – Liga, Bewegung, Beratung
Martin Hoffmann, Gründer der Uniliga
Clubgründung am Beispiel der Engines Stuttgart
Luca Jebautzke, Vorstandsvorsitzender der Engines Stuttgart e.V.
Fallstricke bei der Live-Eventorganisation
Konrad Hagemes, Digital Marketing Specialist, MSI Deutschland
Möglichkeiten und Chancen des Riot Student Ambassador Programms
Maik Feldkamp, Riot Student Ambassador
ab 17:00 Uhr Finale des League of Legends Pokalturniers Baden-Württemberg
ab 20:00 Uhr Afterevent im L3

Sonntag 17.11.2019

Open Space und Abreise
1. Pokalturnier
des Landes Baden-Württemberg

Am 16. November 2019 wird an der Universität Mannheim, in den Räumen des Barockschlosses das erste League of Legends Pokalturnier des Landes Baden-Württemberg ausgetragen.
Ab 09:30 Uhr kämpfen insgesamt 8 Hochschulteams um den Titel des „League of Legends Hochschulteam des Landes Baden-Württemberg“.

Während die Teams in den Hörsälen der Uni Mannheim ihr Können beweisen, haben die Besucher der Konferenz die Möglichkeit, das Geschehen live und kommentiert, auf einer Leinwand im Barockschloss mit zu verfolgen.

Der Eintritt zum Pokalturnier ist frei und zahlreiche Fans und Zuschauer sind Herzlich willkommen!

Turnierablauf
Zeitangaben können je nach effektiver Spieldauer abweichen

Samstag 16.11.2019

ab 9:00 Uhr Registrierung
ab 10:00 Uhr Beginn der Gruppenphase
ca. 13:00 Uhr – Mittagspause
ca. 14:00 Uhr Beginn der Playoff-Phase
ca. 17:00 Uhr Finale des League of Legends Pokalfinales Baden-Württemberg
Save the Date!

Was?

1. Uni eSports Konferenz und Pokalturnier des Landes Badem-Württemberg

Wo?

Barockschloss Mannheim, Bismarckstraße, 68161 Mannheim

Wann?

15. – 17. November 2019